AKTIONSANKÜNDIGUNG: Europäische Armee? Fänden wir geil!

Am morgigen Freitag, 10.05.2019, ab 12:00 Uhr, werden die Jungen Liberalen (JuLis) Berlin im Rahmen ihrer Kampagne zur Europawahl „Europa gestalten. Wie geil wäre das denn?“ in unmittelbarer Nähe des Bundesministerium der Verteidigung für eine Europäische Armee demonstrieren.
Unterstützt werden die JuLis Berlin dabei von der verteidigungspolitischen Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes STRACK-ZIMMERMANN MdB.

David JAHN, Landesvorsitzender der Berliner JuLis, erklärt dazu:

„Die EU kann die Welt durch ein gemeinsames Auftreten positiv gestalten. Hierzu braucht sie eine gemeinsame Europäische Armee unter parlamentarischer Kontrolle. Diese soll nationale Armeen und Einheiten insbesondere bei Auslandseinsätzen und bei der Verteidigung der EU-Außengrenzen ersetzen.
Durch die Vermeidung unnötiger Strukturen in den einzelnen Mitgliedsstaaten könnten so enorme Kosten eingespart werden. Das ist Geld, welches viel besser in die Ausbildung und Ausstattung unserer Soldaten investiert werden kann.

Und das Beste: Die Idee einer Europäischen Armee liefern wir der zuständigen Bundesministerin der Verteidigung, Ursula VON DER LEYEN (CDU), völlig kostenlos. Sie braucht dafür keine teuren Berater!“

Die Aktion findet statt:

am 10.05.2019, 12:00 – 13:00 Uhr
in unmittelbarer Nähe des Bundesministeriums der Verteidigung
Ecke Stauffenbergstraße/Sigismundstraße

Idee der Aktion:

Die Berliner JuLis werden ein Banner mit der Aufschrift „Gute Ideen brauchen keine teuren Berater! Für eine europäische Armee.“ hochhalten. Dazu wird die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann MdB, eine politische Rede halten. Die Rede wird seitens der Jungen Liberalen Berlin live bei Facebook gestreamt werden.

Die Aktion ist so angelegt, dass sie sich für Film- Fotoaufnahmen und Interviewaufzeichnungen eignet.