Junge Liberale Berlin starten einen eigenen Podcast!

Berlin. Endlich ist es soweit: Der erste jungliberale Podcast unter dem Namen „Gelbstich“ ist jetzt offiziell online. Damit betreten die Jungen Liberalen (JuLis) Berlin neue Wege, um nicht nur die eigenen Mitglieder, sondern auch möglichst viele junge Menschen in der Hauptstadt zu erreichen.

Das Moderatorenteam besteht aus dem 23-jährigen Chefmoderator Moritz BAUER. Unterstützt wird er von Lea DIEDENHOFEN, welche seit Oktober 2018 dem Landesvorstand der Berliner JuLis angehört.

David JAHN, Landesvorsitzender der JuLis Berlin, erklärt dazu:

„Ich freue mich riesig, dass wir als Berliner JuLis der erste parteipolitische Jugendverband mit eigenem Podcast sind. Mit dem Podcast wollen wir aber keineswegs nur unsere Sichtweise darstellen. Ganz im Gegenteil: Der Podcast soll ein Angebot für alle jungen Berlinerinnen und Berliner sein. Andere Sichtweisen wollen wir explizit zu Wort kommen lassen. Der Podcast verfolgt das Ziel, einmal monatlich die Berliner Politik kontrovers zu betrachten.

Chefmoderator ist Moritz BAUER, welcher Politikwissenschaften an der Freien Universität in Berlin studiert. Zur ersten Folge erklärt er:

„Mitgliedermagazine sind von gestern! Mit dem Podcast wollen wir mal etwas ganz Neues ausprobieren. In der ersten Folge haben wir uns dem Thema der schulischen Bildung in Berlin gewidmet. Der Landeskongress der JuLis an diesem Wochenende wird intensiv über eine moderne Lehrerausbildung, Bildungsgutscheine und die Aufhebung des Kooperationsverbot diskutieren. Gast ist unser Landesvorsitzender David JAHN. In den kommenden Folgen werden externe Gäste folgen.“

Abrufen können Sie den Gelbstich auf Spotify hier: