PRESSEEINLADUNG – 2. Landeskongress 2015 der Jungen Liberalen Berlin mit Nachwahlen zum Landesvorstand

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine große Freude, Sie im Namen des Landesverbandes der Jungen Liberalen (JuLis) Berlin zu unserem nächsten Landeskongress einladen zu dürfen. Stattfinden wird unser

2. Landeskongress 2015
am Samstag, den 11. Juli 2015, ab 10:30 Uhr
in der Landesgeschäftsstelle der FDP Berlin, Dorotheenstraße 56, 10117 Berlin.

Der Kongress steht ganz im Zeichen der inhaltlichen Weichenstellung für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2016. Bestimmt wird die Debatte dabei vor allem durch vielfältige Anträge unserer Mitglieder. So wird es um die Erleichterung der Abgabe genießbarer Lebensmittel ebenso gehen wie um die Frage, welche Chancen uns freie Zuwanderung ermöglichen könnte.

Ergänzt wird die Diskussion durch den Leitantrag des Landesvorstands zum Thema „Metropolregion der Sicherheit“. Damit soll ein umfassendes Konzept zur inneren Sicherheit in Berlin ausgearbeitet werden. Konkret heißt es dabei unter anderem:

„Die nicht genügend wertgeschätzte Arbeit der Polizei, die immense Ressourcenverschwendung bei der Jagd nach dem einfachen Cannabiskonsumenten oder auch die weiterhin immens hohe Einbruchs- und die schreckenerregende Aufklärungsquote sind Beispiele dafür, wie die Berliner Regierung die Sicherheit seiner Bürger riskiert und das Geld des Steuerzahlers verschleudert.“

Auch wird in dem Antrag das Nein zu einer flächendeckenden Videoüberwachung im öffentlichen Raum bekräftigt. Für die JuLis Berlin ist klar: den Bürger immer und überall unter Generalverdacht zu stellen, ist und bleibt falsch.

Das gesamte Antragsbuch finden Sie im Internet unter:

http://julis-berlin.de/wp-content/uploads/2015/07/Antragsbuch_2._Landeskongress_2015.pdf

Neben der programmatischen Arbeit wird es auch einige Nachwahlen zum Landesvorstand geben. Der bisherige Landesvorsitzende, Robert WELKER, ist im Interesse eines erfolgreichen Abschlusses seines Studiums zurückgetreten. Auf seine Nachfolge bewirbt sich der jetzige stellvertretende Landesvorsitzende Roman-Francesco ROGAT. Er war bisher für Mitgliederbetreuung und Organisation zuständig.

Ich würde mich freuen, Sie auf unserem Landeskongress begrüßen zu dürfen. Ich stehe Ihnen bei Fragen jederzeit unter der E-Mail  oder telefonisch unter 0173 1927848 zur Verfügung.

Im Interesse einer besseren Planung würde ich mich über eine kurze Anmeldung freuen.

Im Namen der Jungen Liberalen Berlin

Lars Rolle