PRESSEEINLADUNG – 1. Landeskongress 2015 der Jungen Liberalen Berlin mit Neuwahlen zum Landesvorstand

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine große Freude, Sie im Namen des Landesverbandes der Jungen Liberalen (JuLis) Berlin zu unserem nächsten Landeskongress einladen zu dürfen. Stattfinden wird unser

1. Landeskongress 2015
am 7. Februar 2015
ab 10:30 Uhr
in der Landesgeschäftsstelle der FDP Berlin, Dorotheenstraße 56, 10117 Berlin.

Der Kongress steht zu Beginn ganz im Zeichen der turnusgemäßen Neuwahlen zum Landesvorstand. Der bisherige Landesvorsitzende Robert WELKER hat seine erneute Kandidatur bereits angekündigt.

Darüber hinaus werden wir mit den Vorbereitungen zur Abgeordnetenhauswahl starten. Schon jetzt beginnen die JuLis Berlin damit, die programmatischen Schwerpunkte für einen erfolgreichen Wahlkampf zu setzen.

Mittelpunkt der inhaltlichen Diskussion wird der Leitantrag des Landesvorstandes zum Thema „Liberale Integrationspolitik für Berlin – Stadt der Vielfalt und Toleranz“sein. Damit soll nicht nur auf aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen eingegangen werden, sondern auch der große Wert und die Bedeutung von Migration für die Wirtschaft und die Berliner Gründerszene herausgestellt werden. Konkret heißt es unter anderem:

„Im Wirtschaftsleben leistet ein großer Teil der Migranten trotz sprachlicher und bürokratischer Hürden ihren Beitrag, ohne den die deutsche Wirtschaft nicht überlebensfähig wäre. Auch diejenigen, die kein Deutsch sprechen, besitzen Qualifikationen und Fähigkeiten, auf die Berlin insbesondere als Wirtschaftsstandort nicht verzichten kann. Zudem stehen viele Migranten vor hohen Hürden, die sich mit dem Ziel, ein Gewerbe anzumelden, einem unverhältnismäßigen Bürokratieapparat ausgesetzt sehen.“

Weiter heißt es:

„Ziel muss es daher sein, diese Barrieren aus dem Weg zu räumen. Konkret fordern die Jungen Liberalen Berlin daher, dass Englisch als international anerkannte Verkehrssprache mittelfristig zweite Verwaltungssprache in den Berliner Ämtern wird. Die Jungen Liberalen [setzen sich] dafür ein, dass eine Anerkennung ausländischer Abschlüsse bei vergleichbarer Qualifikation möglichst schnell, einfach und unbürokratisch erfolgen kann.“

Ergänzt wird der Kongress durch zahlreiche Anträge unserer Mitglieder. Das gesamte Antragsbuch mit Tagesordnung finden Sie im Internet unter:

http://julis-berlin.de/wp-content/uploads/2015/01/Antragsbuch-LaKo-1-2015.pdf

Gerne stehen Herr Welker und ich Ihnen während des gesamten Kongresses für Gespräche zur Verfügung.

Ich würde mich freuen, Sie auf unserem Landeskongress begrüßen zu dürfen. Ich stehe Ihnen bei Fragen jederzeit unter der E-Mail  oder telefonisch unter 0173 1927848 zur Verfügung.

Im Namen der Jungen Liberalen Berlin

Lars Rolle