PM JuLis Berlin: Wir verteilen Tips und Longpapers auf der Hanfparade

Auf der morgigen Hanfparade 2013 werden die Jungen Liberalen (JuLis) Berlin in diesem Jahr Longpapers und Tips (also Filter) verteilen. Zur Drogenpolitik in Berlin äußert sich Mitja SCHULZ, Landesvorsitzender der JuLis Berlin:

„Gebt das Hanf frei! Der Senat muss endlich erkennen, dass der Konsum weicher Drogen gesellschaftliche Realität ist. Es ist inkonsequent zwischen Tabak und Alkohol auf der einen Seite und Cannabis auf der anderen Seite zu unterscheiden.“

SCHULZ fordert die Freigabe von Cannabis:

„Eine Tabuisierung von Cannabis ist der falsche Weg um auf Risiken hinzuweisen. Wir fordern daher eine Entkriminalisierung und die Freigabe von Cannabis. Der legale Handel, zum Beispiel in Coffee-Shops, wird die Qualität der Produkte erhöhen. Das trennt außerdem die Märkte für weiche und harte Drogen. Erwachsene Konsumenten wären nicht mehr gezwungen kriminelle Milieus aufzusuchen, weil sie Cannabis ganz legal erwerben könnten.“

SCHULZ abschließend:

„Konsumenten sollen sich zugleich jedoch auch der Gefahren bewusst sein. Aufklärungsarbeit und Suchtprävention müssen daher intensiviert werden.”

Terminhinweis:

Hanfparade 2013
Beginn: 10.08.2013, 13 Uhr, am Bahnhonf Zoo

www.hanfparade.de


V.i.S.d.P.
Mitja Schulz
Landesvorsitzender