Gebt die Ehe endlich frei!

Am 22. Juni 2013 jährt sich der Christopher Street Day (CSD) in Berlin zum 35. Mal.

Mitja SCHULZ, der Landesvorsitzender der Jungen Liberalen (JuLis) Berlin, begrüßt die Teilnahme der FDP Bundestagsfraktion an der Parade: „Ich finde es großartig, dass die FDP-Bundestagsfraktion auf dem CSD Flagge zeigt und sich offen für die Rechte homosexueller Paare einsetzt. Wir JuLis Berlin fordern schon lange die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. Wenn dafür das Grundgesetz geändert werden muss, dann soll sich gerade die FDP-Bundestagsfraktion dafür stark machen.“

Kritisch äußert sich SCHULZ zum Ausschluss der CDU von der Parade: „Die CDU auszuschließen ist kontraproduktiv. In Sachen Gleichstellung hat die CDU zwar noch eine andere Position doch müssen wir gerade die Gruppen einbinden, die noch Vorbehalten gegen die Gleichstellung homosexueller Paare haben. Wir wollen Vorbehalte überwinden und sie nicht noch bestärken.“

SCHULZ abschließend: „In Berlin ist die homosexuellen Szene ein Kernstück von Kunst und Kultur. Berlin ist offen und frei. Darum wird am Samstag gefeiert und wir fordern: Gebt die Ehe endlich frei!”

Verantwortlich i.S.d.P.
Christopher Mielke
Stv. Landesvorsitzender und Pressesprecher
Junge Liberale Berlin
Dorotheenstr. 56
10117 Berlin